Der Bücherei-Blog

Eine Reise in die unendlichen Weiten des Lesens

Eine Einordnung dieses Titels fällt mir schwer. England 1890 lässt an einen historischen Roman denken. Eine starke junge Frau, die sich gegen gesellschaftliche Konventionen wehrt. Ein Frauenroman. Eine Liebesgeschichte. Eine fantastische Geschichte, wenn es um die beschriebene Bibliothek geht. V...

Weiterlesen...

Yves Le Conte ist Forschungsdirektor für »Bienen und Umwelt« am Nationalen Forschungszentrum für Agrarwissenschaften in Paris.

Jean Solé hat seinen ersten Comic 1970 gezeichnet und einen ganz eigenen Stil kreiert.

Zusammen haben Sie ein Sachbuch über Bienen geschrieben.

Der Verlag gibt es a...

Weiterlesen...

Zeh: Neujahr

Tags: Andrea Frahm Familie Roman
Zielgruppe: Erwachsene

Henning macht eine Radtour auf Lanzarote. Es ist der 1.1. und er will das neue Jahr mit seinem guten Vorsatz regelmäßig Sport zu treiben, beginnen. Kurzentschlossen hat er Frau und Kinder in dem kleinen Ferienhaus zurückgelassen und gönnt sich diese Auszeit. Dabei fließen seine Gedanken zurü...

Weiterlesen...

Der Beginn einer neuen Fantasy Serie: Die Chroniken von Maradaine

Anfangs ist es schon ein bisschen mühsam. So viele neue Begriffe, so viele „Künste“. Doch wenn man Wikipedia traut, lohnt sich die Arbeit. Dort ist nämlich beschrieben, dass der Autor in diesem uns neuen Universum von Marad...

Weiterlesen...

Maja Lunde ist bei uns mit „Die Geschichte der Bienen“ und „Die Geschichte des Wassers“ berühmt geworden. Beides sind vielschichtige Bücher, die ökologische Anliegen in eine psychologisch fesselnde Handlung einbetten. Für den FerienLeseClub stieß ich auf ihr 2014 in Norwegen erschiene...

Weiterlesen...