Der Bücherei-Blog

Eine Reise in die unendlichen Weiten des Lesens

Ein absolut besonderes Buch, eigentlich für Jugendliche geschrieben, aber dieser Roman spricht definitiv auch alle Erwachsenen an, die sinnliche und philosophische Bücher mögen.

A. ist kein gewöhnlicher 16-jähriger Mensch. Vielmehr ist er ausschließlich Seele, ohne eigenen Körper, den muss...

Weiterlesen...

Eine Einordnung dieses Titels fällt mir schwer. England 1890 lässt an einen historischen Roman denken. Eine starke junge Frau, die sich gegen gesellschaftliche Konventionen wehrt. Ein Frauenroman. Eine Liebesgeschichte. Eine fantastische Geschichte, wenn es um die beschriebene Bibliothek geht. V...

Weiterlesen...

Yves Le Conte ist Forschungsdirektor für »Bienen und Umwelt« am Nationalen Forschungszentrum für Agrarwissenschaften in Paris.

Jean Solé hat seinen ersten Comic 1970 gezeichnet und einen ganz eigenen Stil kreiert.

Zusammen haben Sie ein Sachbuch über Bienen geschrieben.

Der Verlag gibt es a...

Weiterlesen...

Maja Lunde ist bei uns mit „Die Geschichte der Bienen“ und „Die Geschichte des Wassers“ berühmt geworden. Beides sind vielschichtige Bücher, die ökologische Anliegen in eine psychologisch fesselnde Handlung einbetten. Für den FerienLeseClub stieß ich auf ihr 2014 in Norwegen erschiene...

Weiterlesen...

Es gibt diese Studie mit dem Titel „Die experimentelle Erzeugung zwischenmenschlicher Nähe“ tatsächlich: Paare, die sich vorher nicht kennen und möglichst wenig Gemeinsamkeiten haben, beantworten sich gegenseitig 36 Fragen. Und auch das gibt es wirklich: Probanden, die sich für psychologis...

Weiterlesen...